HD+

FAQ

25.04.2018

HD+ baut UHD-Angebot mit „RTL UHD“ aus

  • „RTL UHD“ startet mit Formel 1 am 28./29. April und dem DSDS-Finale am 5. Mai
  • Weitere 17 Formel-1-Rennen inklusive Qualifyings allein in 2018 – immer parallel zur Ausstrahlung in HD
  • HD+ ist exklusiver Verbreitungspartner via Satellit
  • Erweitertes Angebot ist für HD+ Kunden mit UHD-TV ohne Zusatzkosten empfangbar

Unterföhring, 25. April 2018 – HD+ baut das UHD-Angebot weiter aus und ermöglicht seinen Kunden ab dem 28. und 29. April 2018 den Empfang des linearen UHD-Kanals „RTL UHD“. Den Start macht das Formel-1-Rennen aus Baku, Aserbaidschan, denn über „RTL UHD“ präsentiert die Mediengruppe RTL Deutschland alle Formel-1-Rennen sowie die Qualifyings der laufenden Saison live und – als einziges Unternehmen in Deutschland – in UHD-Qualität. Zudem steht bereits mit dem Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ am 5. Mai ein weiteres Showhighlight in UHD, kombiniert mit HDR, fest. Der lineare Ultra-HD-Testkanal „RTL UHD“ ist zunächst zeitlich limitiert bis Ende 2018 verfügbar.

Mit dieser Partnerschaft können HD+ Kunden noch mehr hochwertige Highlights aus Entertainment und Sport in einer begeisternden Bildqualität ohne Zusatzkosten genießen. UHD-Fans kommen damit immer mehr auf ihre Kosten: „RTL UHD“ ist neben UHD1 by HD+ und Travelxp 4k bereits das dritte UHD-Angebot, welches über Satellit exklusiv nur mit HD+ zu sehen ist.

Andre Prahl, Bereichsleiter Programmverbreitung Mediengruppe RTL Deutschland: „Für uns wird UHD in den kommenden Jahren wichtiger werden und wir haben als führendes Medienhaus das Ziel, hier stets neue Maßstäbe zu setzen. Wir freuen uns daher, dass wir mit dem Start von ‚RTL UHD‘ und der Ausstrahlung der Formel 1 sowie DSDS unsere Tests im Bereich UHD ausbauen können.“

Mido Fayad, Bereichsleiter Produktion & Sendebetrieb CBC: „Die Live-Übertragung der Formel 1 sowie des DSDS-Finales und die Einrichtung des UHD-fähigen Sendezentrums ist für uns ein wichtiger Schritt, um auch in Zukunft ‚state-of-the-art‘ senden zu können. Die besonderen Anforderungen bei Live-Übertragungen in UHD geben uns die Gelegenheit, Erfahrungen zu sammeln, die auch für weitere Projekte hilfreich sein werden.“

Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung der HD PLUS GmbH, zum neuen Angebot: „Unser Engagement in Ultra HD trägt Früchte. Nachdem immer mehr Sender ihre Formate auf UHD1 testen, denken die Anbieter nun verstärkt über eigene Angebote nach. RTL übernimmt hier eine Vorreiterrolle im deutschen TV-Markt. Die Formel 1 gehört zu den attraktivsten TV-Rechten im deutschen Fernsehen. Gleichzeitig sind bei diesem rasanten Sport die Unterschiede zwischen der Standard- und der UHD-Qualität für den Zuschauer besonders eindringlich. Und inzwischen ist UHD längst im Zuschauermarkt angekommen: Bereits jeder zweite verkaufte Fernseher ist heute ein UHD-Gerät. Wir freuen uns auf mehr!“

Empfang mit UHD-Fernseher und HD+ Empfangsgerät

Voraussetzung für das TV-Erlebnis der Extraklasse ist neben Satelliten-Empfang ein UHD-Fernseher. Ferner benötigen Zuschauer ein HD+ Modul, einen UHD HD+ Receiver oder ein HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket.

„RTL UHD“ finden HD+ Kunden auf Kanalplatz 319 (kann je nach TV Hersteller abweichen).

Die Empfangsparameter von „RTL UHD“

Satellit: ASTRA 1KR, 19,2 Ost
Transponder: 1.013
Frequenz: 11391,25 Mhz (Horizontal)
Symbolrate: 22.000 Ms/s
Datenrate: 20 Mbit/s
FEC 5/6

Wenn das UHD-TV-Gerät das von „RTL UHD“ verwendete HDR-Verfahren Hybrid Log-Gamma (HLG) unterstützt, erleben Zuschauer das Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ am 5. Mai zudem mit mehr Farben und einem höheren Kontrastumfang.

Sendetermine:

Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan in Baku
Qualifying am Samstag, den 28. April 2018 ab 14:45 Uhr
Rennen am Sonntag, den 29. April 2018 ab 14:00 Uhr

Live-Finale von „Deutschland sucht den Superstar“
Samstag, den 5. Mai 2018 ab 20:15 Uhr

Für Rückfragen von Journalisten:
Frank Lilie
Pressesprecher HD PLUS GmbH
Tel.: (089) 1896-1640
Frank.Lilie@hd-plus.de

Über HD+

Die HD PLUS GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, einem weltweit führenden Satellitenbetreiber mit einer Flotte von über 50 Satelliten. Die HD PLUS GmbH wurde im Mai 2009 gegründet und vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programmangebot in hochauflösender Qualität (HD und Ultra HD), das über das Astra Satellitensystem in Deutschland empfangbar ist. Nutzer von HD+ haben Zugriff auf mehr als 60 Sender in HD - neben über 40 frei empfangbaren HD-Sendern sehen Zuschauer mit dem HD+ Sender-Paket aktuell 23 der größten Privatsender in HD-Qualität sowie 2 Ultra HD-Sender. Mit dem zusätzlich verfügbaren Eurosport-Paket erleben Zuschauer 45 Bundesliga-Spiele pro Saison und weitere Sport-Highlights live in HD-Qualität.
Mehr Informationen unter www.hd-plus.de

Mit Travelxp 4k und UHD1 by Astra / HD+ bietet HD+ seinen Kunden zudem zwei Ultra HD-Sender an. Travelxp 4k ist der weltweit erste Reisesender, der seine Programme in Ultra HD HDR (High Dynamic Range) produziert und ausstrahlt. UHD1 by Astra / HD+ ist einer der ersten 24/7 Demokanäle für Ultra HD. Tagsüber unterstützt er durch attraktive Inhalte den Fachhandel dabei, Kunden für Ultra HD zu begeistern. Abends präsentiert der Kanal HD+ Kunden exklusive Inhalte aus den Bereichen Doku, Lifestyle, Action, Clips und Chillout – sowie die UHD-Events der Sender.
Mehr Informationen unter www.hd-plus.de/uhd/

HD PLUS GmbH

Betastr. 1–10 D-85774 Unterföhring
Geschäftsführer: Wilfried Urner (Vorsitz) Georges Agnes Martin Oberfrank Timo Schneckenburger
AG München HRB 159479

Downloadbereich

Pressebilder

Wilde Verfolgungsjagd bei der Formel1

Duell an der Boxengasse

Heiße Reifen bei Max VerstappenHeiße Reifen bei Max Verstappen
Duell um die Spitze Vettel gegen Hamilton

Heiße Reifen bei Max Verstappen

Rosenberg und König neues Moderartoren-Duo

Quellenangaben sind bei Verwendung der Bilder anzugeben.

Unser Ansprechpartner für Journalisten

Für Informationen steht Ihnen unser Pressesprecher Frank Lilie gerne zur Verfügung.

T089-1896-1640
Mfrank.lilie@hd-plus.de