HD+

FAQ

13.10.2017

Klassische Fotokunst im Fernsehen der Zukunft: “The Shot“ auf UHD1 by HD+

  • Actionsport-Fotograf Lorenz Holder ist auf der Jagd nach dem perfekt inszenierten „Schuss“ mit Red Bull BMX-Athlet Paul Thölen
  • Die Herausforderung: Mit der analogen Großformat-Kamera den einen perfekten Moment erwischen – einen zweiten Schuss hat er nicht
  • UHD1 zeigt den Film am Montag, 16. Oktober 2017, um 20:00 Uhr,
    Wiederholung am Sonntag 22. Oktober, 18:00 Uhr

Unterföhring, 13. Oktober 2017- Sportliche Dynamik und preisgekrönte Fotokunst, klassische Aufnahmetechnik mit einer analogen Großformat-Kamera und das im Fernsehen der Zukunft – das alles verbindet der Film „The Shot“ auf UHD1 by HD+, der erstmals im deutschen Free-TV am Montag, 16. Oktober, um 20:00 zu sehen sein wird.

Mit „The Shot“ realisiert Actionsport-Fotograph Lorenz Holder ein lang geplantes Herzensprojekt. Die Herausforderung: Mit der analogen Großformat-Kamera den perfekten Moment zu erwischen und BMX-Athleten Paul Thölen mit seinem Bike auf einem Bild in idealer Position einzufangen. Eine zweite Chance gibt es mit der althergebrachten analogen Fototechnik allerdings nicht! Und auch nur wenige Fotoplatten stehen bei der Realisation zur Verfügung. Laut Holder eines seiner bis dato technisch herausforderndsten Shootings. Bekommt er die Bilder im wahrsten Sinnes des Wortes in den Kasten? Spielen Technik, Wetter und der Athlet mit?

Auch durch die Wahl des Schauplatzes hebt sich Holder ab: Die Fotos werden in einer Kiesgrube vor den Toren Münchens geschossen, quasi vor Holders Haustüre. Mit der Location beweist der Fotokünstler, dass es für eine beeindruckende Kulisse nicht unbedingt exotische Drehorte sein müssen. Für die richtige Stimmung sorgen stattdessen der karge, fast schon mystische Drehort sowie Spitzensportler Paul Thölen. Dank Ultra HD schauen die Zuschauer zu Hause dem Fotokünstler über die Schulter und erleben das Shooting mit all seinen Herausforderungen hautnah mit.

Das beeindruckende Ergebnis mit drei faszinierenden Motiven bekommen die UHD1 Zuschauer am Montag, den 16. Oktober 2017, um 20:00 Uhr zu sehen. Wiederholung am Sonntag 22. Oktober, 18:00 Uhr.

Empfangsparameter von UHD1:
Transponder: 1.035
Frequenz: 10.994 MHz (Horizontal)
Symbolrate: 22.000 Ms/s
Video: 2160 50p, HEVC Main 10
Datenrate: 25 Mbit/s

Für Rückfragen von Journalisten:
Frank Lilie
Pressesprecher HD PLUS GmbH
Tel.: (089) 1896-1640
Frank.Lilie@hd-plus.de

Über HD+

Die HD PLUS GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, einem weltweit führenden Satellitenbetreiber mit einer Flotte von über 50 Satelliten. Die HD PLUS GmbH wurde im Mai 2009 gegründet und vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programmangebot in hochauflösender Qualität (HD und Ultra HD), das über das Astra Satellitensystem in Deutschland empfangbar ist. Nutzer von HD+ haben Zugriff auf mehr als 60 Sender in HD - neben über 40 frei empfangbaren HD-Sendern sehen Zuschauer mit dem HD+ Sender-Paket aktuell 23 der größten Privatsender in HD-Qualität sowie 2 Ultra HD-Sender. Mit dem zusätzlich verfügbaren Eurosport-Paket erleben Zuschauer 45 Bundesliga-Spiele pro Saison und weitere Sport-Highlights live in HD-Qualität.
Mehr Informationen unter www.hd-plus.de

Mit Travelxp 4k und UHD1 by Astra / HD+ bietet HD+ seinen Kunden zudem zwei Ultra HD-Sender an. Travelxp 4k ist der weltweit erste Reisesender, der seine Programme in Ultra HD HDR (High Dynamic Range) produziert und ausstrahlt. UHD1 by Astra / HD+ ist einer der ersten 24/7 Demokanäle für Ultra HD. Tagsüber unterstützt er durch attraktive Inhalte den Fachhandel dabei, Kunden für Ultra HD zu begeistern. Abends präsentiert der Kanal HD+ Kunden exklusive Inhalte aus den Bereichen Doku, Lifestyle, Action, Clips und Chillout – sowie die UHD-Events der Sender.
Mehr Informationen unter www.hd-plus.de/uhd/

HD PLUS GmbH

Betastr. 1–10 D-85774 Unterföhring
Geschäftsführer: Wilfried Urner (Vorsitz) Georges Agnes Martin Oberfrank Timo Schneckenburger
AG München HRB 159479

Downloadbereich

Pressebilder

Fotokunst von Weltrang mit sportlicher Dynamik

Paul Thölen springt mit seinem Rad höher als die Konkurrenz

Quellenangaben sind bei Verwendung der Bilder anzugeben.

Unser Ansprechpartner für Journalisten

Für Informationen steht Ihnen unser Pressesprecher Frank Lilie gerne zur Verfügung.

T089-1896-1640
Mfrank.lilie@hd-plus.de